Per Erbgut-Schalter Alzheimer aufhalten

7. Bild Neuronews

Forscher des Universitätsklinikums Freiburg finden Mechanismus, mit dem im Mausmodel Alzheimer-typische Veränderungen reduziert werden konnten

Durch das gezielte Ausschalten zweier Gene lässt sich das Fortschreiten der Alzheimer-Krankheit aufhalten und die kognitive Leistung verbessern. Das haben jetzt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Universitätsklinikums Freiburg bei Mäusen gezeigt, die Alzheimer-ähnliche Veränderungen des Gehirns aufwiesen. Die Forscher veränderten das Erbgut von Immun-Fresszellen im Gehirn, den sogenannten Mikrogliazellen. Dadurch veränderten sich die Fresszellen funktionell und entfernten mehr von den schädlichen Eiweißablagerungen, die bei Alzheimer zur Schädigung des Gehirns führen. Die beiden ausgeschalteten Gene gehören zur epigenetischen Steuerung und regulieren, welche Gene wann wie stark abgelesen werden. Bislang war über diese Steuerung bei Mikroglia wenig bekannt. Die Erkenntnisse der Freiburger Forscher könnten Grundlage für neue Therapien bei neurodegenerativen Erkrankungen werden. Die Studie erschien am 13. März 2018 in der Fachzeitschrift Immunity.

mehr Infos

Quellennachweis
Universitätsklinikum Freiburg

Advertisements

Schon gehört???

Bild ErlebnistagWo?
Im Jugendgästehaus „Adolf Kolping“, Silberstr. 24-26, 44137 Dortmund

Es wird Zeit, zu handeln!

„Glück ist die Abwesenheit von Unglück“ Arthur Schopenhauer (1788-1860)

Fest steht eines: Glück bedeutet für jeden von uns etwas anderes. Jeder Mensch kann sich glücklich fühlen.

Frage: Wann fühlen wir uns glücklich?
Antwort: Wenn unser Körper Glückshormone ausschüttet!

Das Gute daran:
Unseren Hormonen lässt sich mit ein wenig Übung sehr gut auf die Sprünge helfen. Daran werden wir an diesem Tag arbeiten!

Freue Dich auf spannende Vorträge, interessante Übungen und neue Kontakte in sehr netter und entspannter Atmosphäre.

Du kannst gar nicht anders – Du wirst Spaß bekommen!

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme. Melde Dich noch heute, jetzt mit Klick hier an,  denn die Plätze sind begrenzt!

DeineErfolgsMOTIVautorin
Gabriele Vincke und Team

 

15. Women’s Talk am 03. Mai 2018

 Bild1+

Bald ist es soweit! 

Im wunderschönen Ambiente des Schlossrestaurants Nordkirchen erwartet Euch ein spannender Abend mit interessanten Vorträgen, vielen netten Kontakten und kulinarischen Genüssen zubereitet vom Sternekoch Franz L. Lauter. ACHTUNG: Wir starten um 19:00 Uhr.

Unsere Themen – Von Frau für Frau: „Erfolg ein Muss?“ und „Faszinierend reden!“

Bewerbt Euch jetzt gleich mit Klick hier auf XING, Klick hier über Facebook oder auch einfach und bequem mit unserem Anmeldeformular mit Klick hier. Sichert Euch einen der begehrten Plätze noch heute, jetzt.

Nähere Informationen findet Ihr auch auf unserer Homepage https://gabrielevincke.com/termine/

Wir freuen uns auf Euch!

Eure ErfolgsMOTIVautorin
Gabriele Vincke und Team

15. Women’s Talk am 03. Mai 2018

Bild1+

Bald ist es soweit! 

Im wunderschönen Ambiente des Schlossrestaurants Nordkirchen erwartet Euch ein spannender Abend mit interessanten Vorträgen, vielen netten Kontakten und kulinarischen Genüssen zubereitet vom Sternekoch Franz L. Lauter.

ACHTUNG: Wir starten um 19:00 Uhr.

Unsere Themen – Von Frau für Frau: „Erfolg ein Muss?“ und „Faszinierend reden!“

Bucht jetzt gleich mit Klick hier auf XING, mit Klick hier über Facebook oder auch einfach und bequem über unser Anmeldeformular mit Klick hier.

Sichert Euch einen der begehrten Plätze noch heute, jetzt.

Nähere Informationen findet Ihr auch auf unserer Homepage https://gabrielevincke.com/termine/

Wir freuen uns auf Euch!

Eure ErfolgsMOTIVautorin
Gabriele Vincke und Team

Lecker – Triff noch heute Deine kulinarische Wahl!

Bild1+

Unser 15. Women’s Talk startet am 03. Mai 2018 um 19:00 Uhr im Schlossrestaurant Nordkirchen. Er bietet neben den Vorträgen Von Frau für Frau: „Erfolg ein Muss?“ und „Faszinierend reden!“ folgende Auswahlgerichte:

Hähnchenbrust mit Spitzkohl und Stampfkartoffeln
… oder …
Gemüse-Paella
… oder …
Lachsfilet mit Gemüsereis
… oder …
Schweinefilet mit Gemüsecocktail und Kroketten

Lass Dich inspirieren und erlebe einen wunderbar spannenden Abend mit interessanten Gästen, in tollem Ambiente und entspannter Atmosphäre.

Melde Dich jetzt mit Klick hier auf XING, Klick hier über Facebook oder auch einfach und bequem mit unserem Anmeldeformular mit Klick hier an und sichere Dir einen der begehrten Plätze.

Wir freuen uns auf Dich.

Eure
ErfolgsMOTIVautorin
Gabriele Vincke und Team

PS. Lebenslust statt Lebensfrust

Taktgeber für Hirnwellen

4. Bild Neuronews.png

Hemmende Nervenzellen und elektrische Synapsen bestimmen die Frequenz von rhythmischer Aktivität im Gehirn

Schwingungen der Hirnaktivität beeinflussen unsere Aufmerksamkeit und viele weitere geistige Fähigkeiten. Tatjana Tchumatchenko vom Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt und Claudia Clopath vom Imperial College London haben jetzt ein theoretisches Modell entwickelt, welches den Ursprung dieser Schwingungen in neuronalen Netzwerken erklärt. Hemmende Neuronen und elektrische Synapsen spielen dabei die Schlüsselrollen und könnten daher Zielscheibe für neue Medikamente werden.

mehr Infos

Datenquellen
Max-Planck-Institut für Hirnforschung

Wie das Gehirn Stress beim Lernen kompensieren könnte

3. Bild Neuronews

Freund oder Feind, kariert oder gestreift – das Gehirn sortiert die Umwelt ständig in Kategorien. Wie das auch unter Druck gut klappt, haben Forscher der RUB untersucht.

Wenn Menschen Situationen in Sekundenschnelle einordnen müssen, hilft es, auf gelernte Kategorien zurückgreifen zu können. Wie gut das Lernen von Kategorien in stressigen Situationen funktioniert, haben RUB-Psychologen vom Institut für Kognitive Neurowissenschaft untersucht. Das Team beschreibt einen Mechanismus, mit dem das Gehirn Stress kompensieren könnte.

Mehr Infos

Quellennachweis
Ruhr-Universität Bochum

Facebook und Co.

Wie soziale Netzwerke uns helfen können, nützliche Informationen und emotionale Unterstützung zu bekommen

2. Bild Neuronews

Sich mehrmals täglich bei Facebook und anderen sozialen Netzwerken einzuloggen, gehört für viele mittlerweile zur täglichen Routine. Während oft befürchtet wird, dass das permanente Checken der überwiegend positiven Statusmitteilungen anderer zu Stress, Neid und reduziertem Wohlbefinden führt, haben ForscherInnen des Leibniz-Instituts für Wissensmedien (IWM) in einer groß angelegten Studie herausgefunden: Stress ist von äußeren Faktoren und nicht der Facebooknutzung beeinflusst. Befürchtungen, Facebook würde sich negativ auf das Wohlbefinden ausüben, sind also überzogen. Die Plattform bietet sogar Möglichkeiten sozialer Unterstützung. Auch die berufliche Nutzung sozialer Medien zahlt sich aus: Wer LinkedIn nutzt, hat berufliche Informationsvorteile.

Mehr Infos

Quellennachweis
Leibniz-Institut für Wissensmedien

 

„Ich mach‘ das nur noch schnell fertig!“

1. Bild Neuronews

Beeinträchtigt Arbeit am Wochenende die Work-Life-Balance?

Arbeit in der Freizeit kann unter bestimmten Umständen förderlich für die Erholung sein. Das hat ein Psychologenteam in einer dreimonatigen Tagebuchstudie herausgefunden. Die Forscher untersuchten, wie sich die Beschäftigung mit unerledigten Aufgaben am Wochenende auf die Erholung von der Arbeit auswirkt. Die Ergebnisse wurden im “International Journal of Environmental Research and Public Health” veröffentlicht.

Deadlines, Stichtage, das Bedürfnis, sich gut vorzubereiten oder einfach der Wunsch, fertig zu werden: es gibt viele Gründe, warum Menschen auch am Wochenende arbeiten. Um eine gelungene Work-Life-Balance zu erreichen, galt dies bisher als ungünstig. Die Ergebnisse einer Studie von Oliver Weigelt und Christine Syrek lassen diese Annahme aber in einem anderen Licht erscheinen. „Erholung und Arbeit am Wochenende schließen sich keinesfalls aus und können mit einer gelungenen Work-Life-Balance vereinbar sein“ erklärt Oliver Weigelt, Organisations- und Personalpsychologe von der Universität Rostock und Hauptautor der Studie. 

Mehr Infos

Quellennachweis
Deutsche Gesellschaft für Psychologie

03. Mai – sei dabei!

Unser 15. Women’s Talk startet am 03. Mai 2018 um 19:00 Uhr im wunderschönen  Schlossrestaurant Nordkirchen.

Bild2

Melde Dich noch heute mit Klick hier an – sichere Dir Deinen Platz….

Mehr Informationen zu diesem Abend, den Themen und was sonst noch interessant sein kann findest Du mit Klick hier.

Ich freue mich darauf, Dich am 05. Mai um 19:00 Uhr persönlich begrüßen zu dürfen.

Deine
ErfolgsMOTIVautorin

Gabriele Vincke

Wir haben ein neues Patenkind

Die gabriele vincke academy unterstützt mit Plan International Kinder in aller Welt.

Unser neues Patenkind heißt Heidy Elisabeth und wohnt in Guatemala

Heidy ist 3 Jahre alt und lebt mit ihrer Familie im Department Baja Verapaz. Sie wohnt in einem Haus aus Metall und Blech und einem Fußboden aus Erde. Als sanitäre Einrichtung wird eine einfache Toilette mit Spülung benutzt. Wasser beziehen sie aus einer Wasserleitung im Haus. Heidy ist noch zu klein, um eine Schule zu besuchen.

Der Vater ist Kleinbauer, die Mutter Hausfrau.

Das Plan International-Programmgebiet Baja Verapaz:

Die Gegend liegt im Zentrum von Guatemala. Im Norden sind Berge und Täler, im Süden herrscht trockenes und warmes Wüstenklima.

Die Mehrheit der Bevölkerung sind Christen. Es werden drei Maya-Sprachen gesprochen. Die hauptsächliche wirtschaftliche Aktivität ist die Landwirtschaft mit Mais, Bohnen, Kaffee, Erdnüssen, Zuckerrohr, einige Früchte und Gemüsesorten. Die Bewohner sind sehr begabt in der Herstellung von Tonarbeiten.

Die Situation in Guatemala heute:

  • Schwerwiegende strukturelle Probleme des Landes konnten nicht bewältigt werden.
  • Eine kleine und politisch sehr einflussreiche Elite bestimmt einen Großteil der Agrarwirtschaft, des Bankenwesens und des Handels, so dass tiefgreifende Reformen verhindert werden.
  • Ein Großteil der Bevölkerung lebt in Armut.
  • Die Kinder- und Müttersterblichkeitsrate ist sehr hoch, da medizinische Versorgung und hygienische Standards unzureichend sind.

Mit unserer Patenschaft unterstützen wir nicht nur die Schulbildung der Mädchen, sondern sorgen auch für Kleidung und Speisen. Unsere Mitarbeiter pflegen den persönlichen Kontakt zu den jeweiligen Patenkindern mit Briefen, Mails und Karten.

 

Ich freue mich schon auf Euch…

… am 15. März 2018 um 19:00 Uhr geht es los. Es wird spannend… informativ… kulinarisch phantastisch… und … und… und…

Bild
Wenn Du noch nicht angemeldet bist, dann kannst Du es mit Kick hier noch schnell nachholen.

Unsere Themen dieses Mal: „Faszination Erfolg“ und „Auftreten – Reden – Faszinieren“

Mehrere Überraschungen gibt es an diesem Abend auch… die solltest Du nicht verpassen! Wir sehen uns, wenn Du Dich jetzt mit Klick hier anmeldest.

in 14 Tagen ist es soweit…

… es startet unser 11. Erfolgsdinner am 15. März um 19:00 Uhr im wunderschönen Schloss Nordkirchen. Sei auch Du dabei, wenn Du

  • einen  spannenden Abend
  • mit interessanten Menschen
  • leckerem Essen
  • in entspannter Atmosphäre

verbringen möchtest und

  • interessiert an Netzwerken und Erfolg
  • aufgeschlossen und neugierig
  • zwischen Ausbildung und Ruhestand (vielleicht auch etwas davor oder danach…)

bist, und

  • es bis 19:00 Uhr schaffen kannst vor Ort zu sein
  • Spaß haben möchtest
  • wissen willst, was Erfolg bedeutet
  • wissen willst, ob es ein Erfolgsrezept gibt
  • wissen willst, was Glück mit Erfolg zu tun hat
  • einen Showact erleben möchtest
  • und noch einiges andere mehr.

Melde Dich jetzt mit klick hier  über XING oder mit Klick hier auf Facebook an. Es sind nur noch wenige Plätze verfügbar!

Bild